Positionen großer Ernährungsgesellschaften und Gesundheitsorganisationen zu veganer Ernährung

Ist eine vegane Ernährung gesund durchführbar?

Verlinke in Online-Diskussionen gerne auf diese Seite. Auf Instagram kannst du in Kommentaren dafür den Account @ernaehrungsgesellschaftenvegan verwenden

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE), Deutschland, 2016, 2020


Insgesamt am kritischsten, dennoch

“Allerdings kann angenommen werden, dass eine pflanzenbetonte Ernährungsform (mit oder ohne einen geringen Fleischanteil) gegenüber der derzeitig in Deutschland üblichen Ernährung mit einer Risikosenkung für ernährungsmitbedingte Krankheiten verbunden ist.“

“[...] durch eine gezielte Lebensmittelauswahl und gute Planung ist es möglich, eine vegane Kost zusammenzustellen, bei der kein Nährstoffmangel auftritt.“

“Unter der Voraussetzung, dass die Ernährung alle essenziellen Nährstoffe beinhaltet und zudem reich an ernährungsphysiolo­gisch günstigen Nährstoffen wie Ballaststoffen und arm an zuge­setztem Zucker und gesättigten Fettsäuren ist, kann eine vegane Ernährung, genau wie andere pflanzenbe­tonte Ernährungsweisen, langfristige positive Auswirkungen für die Gesundheit der Kinder haben. Beispiele hierfür sind eine geringere Prävalenz von Übergewicht bzw. Adipositas und ein geringeres Risiko für kardiometaboli­sche Erkrankungen im Erwachsenenalter.“


Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK), Österreich, 2020


Angelehnt an die DGE kritisch, dennoch

“Eine richtig umgesetzte pflanzliche Ernährung kann sich positiv auf die Gesundheit auswirken. So haben Veganerinnen/Veganer häufig einen niedrigeren Cholesterinspiegel, ein geringeres Risiko für Herzkrankheiten, einen niedrigeren Blutdruck und ein geringeres Risiko für Bluthochdruck, sowie ein niedrigeres Risiko an Typ 2 Diabetes zu erkranken. Außerdem haben die meisten Veganerinnen/Veganer einen niedrigeren BMI und eine geringere Rate an Krebserkrankungen.“


Academy of Nutrition and Dietetics (AND), USA, 2016


Die weltgrößte Organisation für Nahrungs- und Ernährungsfachleute

“Es ist die Position der Academy of Nutrition and Dietetics, dass eine gut geplante vegetarische Ernährung, inklusive einer veganen Ernährung, gesund und bedarfsgerecht ist und womöglich gesundheitliche Vorteile in der Prävention und Therapie einiger Erkrankungen bieten könnte. Diese Ernährungsweisen sind angemessen für alle Lebensabschnitte inklusive der Schwangerschaft, Stillzeit, dem Säuglings-, Kinder- und Jugendalter sowie für Senioren und Athleten.“

“Vegetarier und Veganer haben ein geringeres Risiko für bestimmte Gesundheitszustände, darunter ischämische Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck, bestimmte Krebsarten und Fettleibigkeit.“


American Academy of Pediatrics (AAP), USA, 2009


“Kinder können in allen drei Formen von vegetarischer* Ernährung wohlgenährt sein [...]“
*vegan ist im Papier eine der Formen


Directorate-General of Health (DGS), Portugal, 2015


“Wenn sie richtig geplant ist, können vegetarische Kostformen, inklusive lacto-ovo vegetarischer und veganer Ernährungsweisen gesund und bedarfsdeckend in jeder Phase des Lebenszyklus und außerdem effektiv in der Prävention und Therapie einiger chronischer Erkrankungen sein.“


Dietitians of Canada (DC), Kanada, 2014


“Eine gesunde vegane Ernährung bietet viele gesundheitliche Vorteile wie geringere Raten an Adipositas, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Hypercholesterinämie, Typ-2-Diabetes und an einigen Krebsarten.“

“Eine gesunde vegane Ernährung kann den menschlichen Nährstoffbedarf in jeder Phase des Lebens inklusive der Schwangerschaft, der Stillzeit und des Seniorenalters decken.“


Canadian Paediatric Society (CPS), Kanada, 2010


“Eine gut geplante vegetarische oder vegane Ernährung mit entsprechender Berücksichtigung spezifischer Nährstoffkomponenten kann einen gesunden alternativen Lebensstil in allen Stadien des Wachstums von Föten, Säuglingen, Kindern und Jugendlichen ermöglichen.“


Dietitians Association of Australia (DC), Australien, 2018


“Mit Planung können diejenigen, die eine vegane Ernährung befolgen, alle ihre Nährstoffgrundlagen abdecken [...]“


National Health and Medical Research Council of Australia (NHMRC), Australien, 2013


“Adäquat geplante vegetarische Ernährungsformen, inklusive veganer Ernährungsweisen, sind gesund und bedarfsdeckend. Gut geplante vegetarische Kostformen sind für Menschen in jeder Lebensphase angemessen. Menschen, welche einer veganen Ernährung folgen, können ihren Nährstoffbedarf decken, so lange sie auch ihren Kalorienbedarf decken und eine angemessene Vielfalt an pflanzlichen Lebensmitteln über den Tag verteilt konsumieren.“


British Nutrition Foundation (BNF), Großbritannien, 2005


“Eine gut geplante, ausgewogene, vegetarische oder vegane Ernährung kann ernährungsphysiologisch angemessen sein.“

“Studien mit vegetarischen und veganen Kindern aus Großbritannien haben gezeigt, dass ihr Wachstum und ihre Entwicklung im Normbereich lagen.“


British Dietetic Association (BDA), Großbritannien, 2016


“Gut geplante vegetarische* Ernährungsweisen können nahrhaft und gesund sein. Sie sind mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, Fettleibigkeit, bestimmten Krebsarten und einem niedrigeren Cholesterinspiegel verbunden.“
*vegan gilt im Papier als Unterform von vegetarisch

“Als Ergebnis des Memorandums werden die BDA und die Vegan Society zusammenarbeiten, um zu zeigen, dass es möglich ist, einer gut geplanten, pflanzlichen, vegan-freundlichen Ernährungsweise zu folgen, die ein gesundes Leben bei Menschen jeden Alters unterstützt, sowie während der Schwangerschaft und dem Stillen.“


National Health Service (NHS), Großbritannien, 2018


“Mit einer guten Planung und einem Verständnis dafür, was eine gesunde, ausgewogene vegane Ernährung ausmacht, erhalten Sie alle Nährstoffe, die Ihr Körper benötigt.“


Italian Society of Human Nutrition (SINU), Italien, 2017


“Die in diesem Artikel besprochenen Belege machen deutlich, dass gut geplante vegetarische* Ernährungsweisen, die eine Vielzahl pflanzlicher Lebensmittel und eine zuverlässige Quelle für Vitamin B12 umfassen, eine ausreichende Nährstoffaufnahme gewährleisten.“
*vegan gilt im Papier als Unterform von vegetarisch


Nordic Council of Ministers - Nordic Nutrition Recommendations (NNR), Denmark & Finland & Iceland & Norway & Sweden & Faroe Islands & Greenland & Åland, 2014


“Daher sollten vegane, lakto-vegetarische und lakto-ovo-vegetarische Ernährungsweisen in der Lage sein, den Nährstoffbedarf von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen zu decken und bei entsprechender Planung ein normales Wachstum zu fördern [...]“


Ministry of Health, Israel


“Eine vegetarische* Ernährungsweise, die mit Bedacht konsumiert wird, kann alle Ernährungsbedürfnisse vom Säuglingsalter bis ins hohe Alter erfüllen. Säuglinge, die vegetarisch* ernährt werden, wachsen gut, wenn ihre Ernährung alle Nahrungsbestandteile in angemessenen Mengen enthält und sie gemäß den Ernährungsrichtlinien für alle Säuglinge ihres Alters ernährt werden.“
*vegan gilt im Papier als Unterform von vegetarisch


Zusammenstellung und deutsche Übersetzungen teilweise entnommen aus dem Buch Vegan-Klischee ade! und den YouTube-Videos von Niko Rittenau


Erstellt von @instaatze

Siehe auch www.umweltorganisationenvegan.de